Mehr Vorsorge bei erhöhtem Kariesrisiko

Jedes 7. Kind weist schon im Alter von unter 3 Jahren Löcher in den Zähnen auf. Sollte Ihr Kind bereits ein Loch oder eine Füllung in den Milchzähnen oder bleibenden Zähnen haben, besteht ein erhöhtes Risiko, dass Ihr Kind in absehbarer Zeit weitere Löcher bekommt.

Über die kostenlosen Maßnahmen der gesetzlichen Krankenkasse hinaus sind hier weitere Präventionsmaßnahmen sinnvoll, um zukünftigen Schäden an den Kinderzähnen vorzubeugen. Mit unserem „Vorsorgeprogramm bei erhöhtem Kariesrisiko“ kann effektive Hilfe geboten werden.

 

Titelfoto (links): PEPPERSMINT // Shutterstock
Titelfoto (rechts): fotoinfot // Shutterstock